Back to Gallery

Mario Marino 2020

Samburuland - Fotografien aus dem Norden Kenias. In seiner neuen Bildserie Samburuland taucht der Fotograf Mario Marino in die traditionelle Welt der Ureinwohner des Nordens Kenias ein. Dem Nomadenvolk der Samburus. Seit über 500 Jahren besiedeln sie den nördlichen Teil Kenias und bestreiten ihr Dasein als Bauern und Viehzüchter. Mario Marino verbringt mehrere Monate mit ihnen, begleitet ihren Alltag sowie die spirituelle Zeremonie einer traditionellen Hochzeit. Wie so oft in Mario Marinos Werk stehen Würde und Anmut des Einzelnen im Zentrum seiner Portraits. Die Ausstellung "Samburuland" mit 26 ausgewählten Fotografien wird erstmalig ab dem 16. Mai 2020 bis zum 20. September 2020 in der Galerie Reygers, Widenmayerstraße 49, in München (nur nach Vereinbarung) zu sehen sein. Kontakt 089 - 220 370 e-mail: galerie@reygers.com Zur Ausstellung erscheint ein Begleitkatalog mit 56 Seiten und 42 Fotografien. Zur Person : Mario Marino (geb. 1967) gehört zu den leidenschaftlichsten und renommiertesten Portraitfotografen unserer Zeit. Im Mittelpunkt seines Werkes steht der Mensch. Mario Marino zählt zu den großen Humanisten unter den Fotografen. Seine Motive findet er auf seinen zahlreichen Reisen, die ihn zwischen 2000 und 2020 von Europa nach Afrika, Asien, Lateinamerika und Indien führten. "Fotografieren heißt für mich vor allem die Welt und ihre Protagonisten besser zu verstehen. Welche Geschichte verbirgt sich hinter dem einzelnen Menschen? Anteil zu nehmen und die Persönlichkeit im Portrait zu verdichten, einzutauchen und mit der Situation zu verschmelzen, darum geht es mir auf meinen Reisen. Ich versuche, das Leben der Menschen zu lesen die ich fotografiere, die Umstände, unter denen sie leben. Ich bin fasziniert von ihrem kulturellen Hintergrund und ihrer Identität". Seit 2011 wurden in über 50 Galerie und Museumsausstellungen weltweit Fotografien von Mario Marino gezeigt. Stationen waren Amsterdam, Basel, Berlin, Brüssel, Dubai, Düsseldorf, Edinburgh, Frankfurt am Main, Genf, London, Miami, Paris und Tokyo. Im Frühling 2018 erschien im Kerber Verlag eine erste große Monografie über den Künstler mit dem Titel "Die Magie des Augenblicks" mit Fotografien aus Indien. Das Buch wurde von der Fachpresse vielfach gelobt und mit dem Deutschen Fotobuchpreis in Silber ausgezeichnet. Q: https://www.kerberverlag.com/de/1563/mario-marino Über 100 Artikel über Mario Marinos Tätigkeit als Fotograf erschienen in folgenden Medien: Aesthetica Magazin, ART Magazin, Actup Photo Magazin, Air Empire Aviation Magazin, Artnet, Art Now Pakistan, Art Collection & Design Magazin Taiwan, BBC, Badisches Tagblatt, Berliner Morgenpost, Berliner Zeitung, Blur Art Magazin, BM Zeit, Bold Magazin, Brennpunkt Magazin, British Journal of Photography, Capriccio, The Culture Trip, Colorfoto, Dailyphotonews, DIE NACHT, Dodho Magazin, Evening Standard, Factice Magazin, Fine Art Printer, Foto Magazin & Foto Magazin Edition, FotoHits, Foto Forum Magazin, Das Fotoportal, De Gelderlander, Gup Magazin, Hunger Magazin, Der Westen, Gulf News, Islamic Arts Magazin, Gulf Today, Hole Magazin, Kölnische Rundschau, Kronen Zeitung, Kwerfeldein – Magazin für Fotografie, Life Force Magazin, Light Magazin, Leica LFI Magazin International, Leica M-Fotografie Magazin, L' Oeil de la Photographie, Living 360, F-Stop Magazin, Kulturexpresso, Kunstforum, Kulturpur Magazin, Main Post, ProPhoto, Professional Photographer, Me Magazin, Monopol Art Magazin, Muse Origins Magazin, Museums Magazin Museumtijdschrift, Mongolialive Magazin, Ninja Magazin, Noovo Magazin, Obsession Photo Magazin, Tagesspiegel, T.A.Z, The Open Magazin, Time Out Magazin, Schön Magazin, SchwarzWeiss Magazin, Shot Magazin, Shadders Magazin, The National, The Telegraph, The Washington Post, The Guardian, The Royal Photographic Society, Notting Hill & Holland Park Magazin, National Geographic (Daily Dozen), NTV Online, Planet Art Magazin, Photogrvphy Magazin U.K, Photo Digitaal, Photo Magazin, Photo Presse PP10, PiB – Photography in Berlin, Pictorial - Art Buyers Digest, PopMe Magazin, ProPhoto, Profi Foto, Photographie, Photonews, Photography - Now, PhotoZoom Magazin, Prinz Magazin, Redeye, Ringfoto, The Independent, Terra Mater Magazin, The World News, The Wall Street Journal, Salzburger Nachrichten, Satellite Magazin, Welt, Tabula Rasa Zeitung für Gesellschaft & Kultur, The Work Style Magazin, Umno Magazin, Victor Magazin, Vogue, 365 OneWorld Magazin, Weltkunst Magazin, Westdeutsche Allgemeine Zeitung, WestEast Magazin, World Traveller Magazin,Die ZEIT...

Samburu Bräutigam
Moran Tänzer
Moran Tänzer
Moran Tänzer
Moran Tänzer
Portrait einer alten Samburu Frau
Hochzeitsgäste

There is a story behind a vintage watch.
Besides the obvious fact that traveling down the years, a watch absorbs the energy of time and history, it often has a significant story to tell, based on the purpose it was originally made for.

© 2019 Reygers. Alle Rechte vorbehalten.